Rechtsanwälte

Dr. Albert Laimighofer

geboren 1982

2003 – 2007: 

Jus-Studium an der Johannes Kepler Universität Linz

2006 – 2008:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre, Johannes Kepler Universität

2008 - 2012:

Rechtsanwaltsausbildung in unserer  Kanzlei 

2009 – 2010:   

Dissertation im Energielenkungsrecht 

2012:

Eintragung in die Liste der Rechtsanwälte

2013:

Kanzleieintritt bei Beurle-Oberndorfer-Mitterlehner Rechtsanwälte 


Spezialgebiet und Tätigkeiten

Bankrecht | Baurecht | Datenschutzrecht | Immobilienrecht/ Mietrecht | Öffentliches Wirtschaftsrecht | Prozessführung | Vergaberecht | Vertragsrecht

Fremdsprachen

Englisch und Französisch

 

Publikationen

  • Zur Wirksamkeit von Änderungskündigungsklauseln in befristeten Gaslieferverträgen, ZTR 2013, 6 (mit Paul Oberndorfer),
  • Rechtlicher Rahmen für Maßnahmen zur Gewährleistung einer gesicherten Elektrizitätsversorgung, Jahrbuch Energiewirtschaft 12 in Steinmüller, Hauer, Schneider (Hrsg.), nwVerlag, 2012 (mit Paul Oberndorfer),
  • Wer trägt die Kosten für Energielenkungsmaßnahmen?, ÖZW 2010, 28 (mit Paul Oberndorfer)
  • Systemdienstleistungsentgelt – Tarife auf dem Prüfstand, FÖE 2010, H 9, 25 (mit Paul Oberndorfer)
  • Netzverlustentgelt für Erzeuger auf dem Prüfstand, VEÖ Journal 2009, H 11-12, 40 (mit Klaus Oberndorfer und Paul Oberndorfer)

Monographie:
Rechtsprobleme der Energielenkung im Elektrizitäts- und im Erdgasbereich, Pro Libris, 2010